Traineeprogramm - Webinar - 07.05.2020 - Kostenfrei

Jetzt über das Traineeprogramm informieren!

07.05.2020 - Online

Traineeprogramm - Webinar - 07.05.2020 - Kostenfrei

Informieren Sie sich bei unserem Info-Webinar am 7. Mai über das Traineeprogramm für junge Ingenieure der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Das berufsbegleitende Programm zur optimalen Förderung und Weiterentwicklung von Jungingenieuren und Nachwuchskräften startet wieder am 15. Oktober 2020. Bei Anmeldung bis Ende Juli gibt es 500 Euro Frühbucherrabatt - jetzt informieren!

Sie möchten

  • Ihre Nachwuchskräfte schnell, effizient und praxisnah einarbeiten und entwickeln?
  • Ihre Potenzialträger auf verantwortungsvollle Aufgaben und Positionen vorbereiten?
  • Selbst am Traineeprogramm teilnehmen?
Info-Webinare mit Seminarleiterin Jennifer Wohlfarth

Dann informieren Sie sich bei unserem kostenfreien Info-Webinar am 7. Mai von 10:00 bis 10:30 Uhr über das Traineeprogramm 2020/2021

Bei unserem Info-Webinar erfahren Sie von unserer Seminarleiterin Jennifer Wohlfarth alles Wissenswerte zum Traineeprogramm 2020/2021. Das Webinar beginnt um 10 Uhr und dauert ca. 30 Minuten.

Jetzt kostenfrei informieren und gleich anmelden!

Weitere Webinare zum Traineeprogramm

Sie haben am 7. Mai keine Zeit? Dann besuchen Sie doch einfach eines der Info-Webinare am 28. Mai oder am 7. Juli, jweils von 10:00 bis 10:30 Uhr: 

Oder Sie kommen zu unserem Info-Abend am 27. Mai 2020!

Info-Abend zum Traineeprogramm - 27. Mai 2020 - Eintritt frei!

Info-Abend mit den Leitern der 4 Praxismodule

Bei unserem Info-Abend am 27. Mai 2020 von 18 - 20 Uhr können Sie die Leiter der 4 Praxismodule persönlich kennenlernen und ihnen Fragen zu den Inhalten und dem Ablauf des Programms stellen.

Eingeladen sind alle Arbeitgeber, die an einer gezielten Förderung und praxisgerechten Einarbeitung ihrer Mitarbeiter interessiert sind. Natürlich sind auch alle Jungingenieure herzlich willkommen, die sich für den Traineelehrgang interessieren.

Jetzt kostenfrei informieren und gleich anmelden!

Mehr Infos zum Traineeprogramm

Das Traineeprogramm startet wieder am 15. Oktober 2020. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - bei Anmeldung bis Ende Juli gibt es 500 Euro Frühbucherrabatt!

Weitere Informationen zum Traineeprogramm 2020/2021 finden Sie in der ausführlichen Broschüre und auf dieser Internetseite unter dem Link:

Ziel des berufsbegleitenden Programms ist die optimale Förderung und Weiterentwicklung von Jungingenieuren und Nachwuchskräften in der ersten Berufsphase. Für Ingenieurbüros, Bauunternehmen und Verwaltungen ist es das ideale Programm, um ihre vielversprechenden Potenzialträger, junge Ingenieure und Talente gezielt auf die Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben und Positionen vorzubereiten.

Versierte Praxisdozenten, Projekt- und Gruppenarbeiten mit Themen und Aufgaben aus dem eigenen Arbeitsfeld der Teilnehmer und der Aufbau eines Netzwerks sichern die effiziente Umsetzung des Erlernten in die Berufspraxis.

  • Für die Teilnehmer bietet das Programm ein an den praktischen Berufsanforderungen orientiertes Training und optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Durch den Fokus auf den Praxisbezug und die aktive Lernerfolgskontrolle werden die Jungingenieure intensiv und umfassend geschult und auf die Übernahme künftiger Fach- und Führungsaufgaben vorbereitet.

  • Für die Ingenieurbüros und Unternehmen ist das Programm eine lohnenswerte Investition in ihre Nachwuchskräfte. Mit dem Traineeprogramm unterstützen sie den erfolgreichen Berufseinstieg ihrer Mitarbeiter und jungen Ingenieure, verbessern deren Schnittstellenkompetenzen und verringern gleichzeitig den internen Einarbeitungsaufwand deutlich. Zudem stellt das Programm einen Wettbewerbsvorteil bei der Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern dar.

Lesen Sie auch

Junge Talente fördern und binden - Artikel im Deutschen Ingenieurblatt

Junge Talente fördern und binden- Artikel im Deutschen Ingenieurblatt

"The war for talents" klingt martialisch, ist in der Baubranche aber ein gängiger Begriff, um die verzweifelte Suche nach qualifizierten Mitarbeitern zu beschreiben. Wer gut ausgebildetes, motiviertes Personal gefunden hat, darf sich glücklich schätzen. Und sollte ihm etwas bieten, um es langfristig halten und zu Leistungsträgern aufbauen zu können. Zum Beispiel die Teilnahme am Traineeprogramm der Kammer, wie das Deutsche Ingenieurblatt in der aktuellen Ausgabe berichtet.

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

Fragen zum Traineeprogramm?

Jennifer Wohlfarth, Ingenieurakademie Bayern

Gerne berate ich Sie persönlich!

Jennifer Wohlfarth
+49 (0) 89 419434-33
jwhlfrthbykd

Auf einen Blick

  • Start: 15. Oktober 2020 
  • Abschluss: 16. Juli 2021
  • 21 Präsenztage sowie Einführungs- und Abschlussveranstaltung

  • Webinare, Vor- und Nachbereitung über Begleitmaterial
  • Leistungsnachweis über Modul-, Projekt- und Gruppenaufgaben
  • Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme

Deutsches Ingenieurblatt

Deutsches Ingenieurblatt berichtet über das Traineeprogramm

Lesen Sie hier den Artikel über das Traineeprogramm in Ausgabe 4/2019

Ablauf

Die 4 Praxismodule

Modul 1: Vernetztes Planen und Steuern

Themen und Inhalte - 5 Präsenztage

  • Aufbau- und Ablauforganisation in Bauprojekten
  • Änderungs- und Entscheidungsmanagement
  • Planungsprozesse und Planung der Planung
  • Der Ingenieurvertrag für Planungsleistungen
  • Kostenmanagement
  • Präsentation Projektarbeit

Modulleiter:
Dipl.-Ing. Wolfgang Lindner
Beratender Ingenieur

Modul 2: Objekt- und Fachplanung im Hochbau und Ingenieurbau

Themen und Inhalte - 6 Präsenztage

  • Leistungsanforderungen, Vorplanung und Entwurfsplanung -  Tragwerksplanung
  • Genehmigungs- und Ausführungsplanung - Tragwerksplanung Teil 1
  • Fachplanung Technische Ausrüstung
  • Genehmigungs- und Ausführungsplanung Teil 2 sowie Spezialbereiche
  • Bauen im Bestand und sicherheitstechnische Prüfungen
  • Objektplanung im konstruktiven Ingenieurbau

Modulleiter:
Dr. -Ing. Gregor Hammelehle
Geschäftsführender Gesellschafter Zilch + Müller Ingenieure GmbH

Modul 3: Planungs- und Bauordnungsrecht

Themen und Inhalte - 3 Präsenztage

  • Straßen- und Straßenplanungsrecht, Verantwortlichkeiten im Straßenbauecht, Verantwortlichkeiten im Straßenbau
  • Planungsrecht: BauNVO / BauGB und Bebauungspläne; Brandschutz
  • Praxis der Bayerischen Bauordnung, Prüfungskolloquium zum Planungs- und Bauordnungsrecht

Modulleiter:
Dr. -Ing. Christian Kühnel
Baudirektor Landratsamt Starnberg

Modul 4: Planen - Ausschreiben - Baustelle

Themen und Inhalte - 5 Präsenztage

  • Planung, Ausschreibung und Vergabe
  • Projektabwicklung
  • Bauen im Bestand / Bauen unter Betrieb – Praxistag auf der Baustelle
  • Ingenieurbau – Praxistag auf der Baustelle
  • Hochbau – Praxistag auf der Baustelle

Modulleiter:
Dipl.-Ing. Norbert Luft
Bereichsleiter Projektmanagementservice SSF Ingenieure AG

Soft Skill TrainING

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München