Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

17
18
19
20
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

21

Digitalforum: Vergabe - Faire Preise, aber wie? - 23.06.2021 - Online - Kostenfrei!

Digitalforum live - Schauen Sie rein - Teilnahme kostenfrei!

23.06.2021 - Online

Digitalforum: Vergabe - Faire Preise, aber wie? - 23.06.2021 - Online - Kostenfrei!

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau lädt ihre Mitglieder ein, am 23. Juni beim Digitalforum Vergabe gemeinsam mit Vertretern von Auftraggeber- und Auftragnehmerseite über die derzeitigen Vergabeverfahren zu diskutieren. Dabei werden auch die neuen Vergabe-Bewerbungsbögen für Ingenieurbauwerke, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung HLS/GA sowie ELT und das neue Fair-Price-Modell der Kammer für eine ausgewogene Vergabepraxis vorgestellt.

Programm - Themen

Hier die geplanten Themen des Vergabeforums im Überblick:

Aktuelles aus der Vergabepraxis

Dr.-Ing. Werner Weigl

  • Überzogene Referenzanforderungen im Oberschwellenbereich
  • Schluss mit dem Grundsatz „Je billiger das Honorar, desto mehr Punkte“
  • Keine Vergabe ohne Verhandlung – gegen eine reine Prospekt- und Preisentscheidung
  • Aufwand auf Auslober- und Bewerberseite durch maßvolle Referenzanforderungen und eine Vereinheitlichung der Vergabeunterlagen reduzieren

Vorstellung der neuen VGV-Bewerbungsbögen

Dr.-Ing. Werner Weigl

  • Bewerbungsbogen „VgV-Verfahren für Technische Ausrüstung HLS/GA"
  • Bewerbungsbogen „VgV-Verfahren für Technische Ausrüstung ELT"
  • Bewerbungsbogen „VgV-Verfahren für Ingenieurbauwerke"
  • Bewerbungsbogen „VgV-Verfahren für die Tragwerksplanung"

Das neue „Fair-Price-Modell”

Dr. Andreas Ebert / Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Grünbeck

Mit dem „Fair-Price-Modell“ empfiehlt die Bayerische Ingenieurekammer-Bau eine alternative Vorgehensweise zur Bewertung angebotener Ingenieurhonorare, die nicht starr dem billigsten Bieter die volle Punktzahl zuspricht, sondern die Nähe des Angebotspreises zu dem nach einer festen und vorab bekanntzugebenden Formel ermittelten Optimalpreis bewertet. Die als „Fair-Price-Modell“ bezeichnete Formel setzt an der sog. Mittelwertmethode an, erweitert sie jedoch um einen Baustein und um ein Korrektiv, welches Verzerrungen des Ergebnisses durch extrem abweichende Angebote vermeiden hilft.

Fragen und Diskussion


Referenten

Dr.-Ing. Werner Weigl, 2. Vizepräsident Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Vorsitzender Ausschuss Vergabe Bundesingenieurkammer

Dr.-Ing. Werner Weigl
2. Vizepräsident Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Vorsitzender Ausschuss Vergabe Bundesingenieurkammer

Dr. Andreas Ebert, stv. Hauptgeschäftsführer, Justiziar der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Dr. Andreas Ebert
Stv. Hauptgeschäftsführer,
Justiziar, Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Grünbeck, Vergabeamt der Stadt Regensburg

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Grünbeck
Abteilungsleitung, Vergaben von Planungs- und Bauleistungen
Vergabeamt Stadt Regensburg

 

Termin

Mittwoch, 23.06.2021
18:00 – ca. 19:00 Uhr
Online – kostenfrei!

Anmeldung

Bitte registrieren Sie sich bis zum 22.06.2021 über folgenden Link. Im Anschluss an die Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten für das Digitalforum. Der Eintritt ist frei!


Auch interessant

Das Fair-Price-Modell für Vergabeverfahren nach VgV

Das Fair-Price-Modell für Vergabeverfahren nach VgV

Mit dem Ziel, Vergabeverfahren partnerschaftlicher zu gestalten, hat die Bayerische Ingenieurekammer-Bau einen neuen Ansatz entwickelt: das Fair-Price-Modell. Kernpunkt ist die Ermittlung des „optimalen Preises“ als Mittelwert der Honorarschätzung des Auftraggebers und dem Mittelwert der Bieterangebote. Das Angebot, das diesem optimalen Preis am nächsten kommt, erhält die beste Bewertung. Je weiter ein Angebot davon entfernt ist, umso weniger Punkte gibt es.

VgV-Verfahren für öffentliche Aufträge - Vier neue Leitfäden für Auftraggeber und Bewerber kostenfrei erhältich

VgV-Verfahren für öffentliche Aufträge - Vier neue Leitfäden für Auftraggeber und Bewerber kostenfrei erhältich

Zur Vereinfachung der Vergabe freiberuflicher Dienstleistungen hat die Bayerische Ingenieurekammer-Bau vier Leitfäden für „Bewerbungsbögen mit Teilnahmeantrag“ zur einfachen Bearbeitung von Bewerbungen und Angeboten bei der Anwendung der VgV entwickelt. Die Leitfäden sind kostenfrei zum Download erhältlich und sollen Auftraggebern und Bewerbern gleichermaßen als Hilfestellung für ein leistungsbezogenes, dem Grundsatz der Gleichbehandlung verpflichtendes und transparentes Wettbewerbsverfahren dienen.

Keine "Prospekt"-Vergabe!

Keine "Prospekt"-Vergabe fordert Dr. Werner Weigl, 2. Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Was gibt es Neues im Bereich der Ober- und Unterschwellenvergabe? Welche Positionen werden derzeit diskutiert, welche Entwicklungen sind zu erwarten und was ist der Standpunkt der Kammer? Darüber haben wir mit Dr. Werner Weigl, 2. Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und Vorsitzender des Ausschusses Vergabe der Bundesingenieurkammer, gesprochen.

 

Seminare zur Vergabe von Ingenieurleistungen

Seminare zur Vergabe von Ingenieurleistungen

Aktuelle Rechtsprechung zur Vergabe von Ingenieurleistungen
12.07.2021     15:00 - 17:00 Uhr     Internet     I2176

Vergabe von Ingenieurleistungen im Licht der HOAI 2021
27.09.2021     13:30 - 17:30 Uhr     München/Internet     K2127

Aktuelle Rechtsprechung zur Vergabe von Ingenieurleistungen
02.12.2021     15:00 - 17:00 Uhr     Internet     I2177

 

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Planen Sie, bei der Wahl der neuen Vertreterversammlung im Herbst Ihre Stimme abzugeben?
Ja, ich werde in jedem Fall wählen
Ja, und ich kandidiere selbst
Ich werde nicht wählen
Ich bin nicht wahlberechtigt

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München