Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

17
18
19

Ausstellung in der BaIka-Bau: "Transformation" von Lena Schabus - Bis 07.03.2024 - Eintritt frei

25.01.2024 - München - Eintritt frei

Ausstellung in der BaIka-Bau: "Transformation" von Lena Schabus - Bis 07.03.2024 - Eintritt frei

Im Rahmen der traditionellen "Seitblick" Ausstellung stellt die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit Lena Schabus wieder eine außergewöhnliche Künstlerin vor. Die Werke unter dem Titel "Transformation" können noch bis zum 7. März 2024 in der Geschäftsstelle der Kammer besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist vom 25. Januar bis zum 7. März 2024 jeweils von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 12 Uhr in den Geschäftsräumen der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau in der Schloßschmidstraße 3, 80693 München zu sehen. An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen sind die Ausstellungsräume geschlossen. Der Eintritt ist frei.

Logo Berufsverband Bildender Künstler, Landesverband Bayern,

Die Ausstellung mit den Werken von Lena Schabus in der Geschäftsstelle der Kammer findet wieder in Kooperation mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, Landesverband Bayern e.V. (BBK LV Bayern e.V.), statt.


Über Lena Schabus

Bildcomposing ist eine künstlerische Technik ähnlich der Fotomontage, bei der Fotografien so bearbeitet, collagiert und verändert werden, dass sie mitunter nicht von einer realen Aufnahme zu unterscheiden sind. Und doch wirken die finale Werke auf subtile Art und Weise beunruhigend, da sie nicht die gegebene Wirklichkeit wiedergeben, sondern eher spekulative, alternative Realitäten oder gar dystopische Zukunftsvisionen. 

Lena Schabus nutzt die Möglichkeiten der Manipulation von Bildern, um in den digital entstandenen Arbeiten eine bild-immanente Realität zu erschaffen, die die Erfahrungswelt nur so weit verlässt, dass die Eingriffe erst in der näheren Betrachtung augenfällig werden.

Sind manche Darstellungen noch im Bereich der Science-Fiction verhaftet und von der Urangst motiviert, Gegenständliches würde in unbemerkten Momenten zum Leben erwachen, so sind die Unheimlichkeiten in ihren digitalen Arbeiten mitunter auch sehr realen Bedrohungen abgeleitet. 

Der Verlust der Natur bestimmt den Tenor dieser Arbeiten. Immer ist es zunächst der Mensch selbst, der die Natur nach seinem Nutzen gestaltete, dessen Errungenschaften sich dann verselbstständigen und letztlich zerstörerisch zeigen, indem sie die Szenerie überwuchern. Die Eingriffe und Hinterlassenschaften der Zivilisation sind mannigfach zu sehen, aber existiert die Menschheit überhaupt noch, die dafür verantwortlich ist?

Download

Portfolio
Einladung Ausstellungseröffnung

Vita

  • 1990
    geboren in Passau
  • 2011 - 2019
    Studium B.A. & M.A. Universität Regensburg
    Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung, Medienwissenschaft, Kunstgeschichte, Studienbegleitende IT-Ausbildung (Webdesign und Webtools, Markup-Sprachen, Grafik und Bildbearbeitung)

  • 2023
    Debütant:innenförderung 2023 Freistaat Bayern

  • 3/2023
    Finalistin Photographic Art 16. Arte Laguna Prize Venice

  • 8/2022
    Arbeitsaufenthalt als Gastkünstlerin im Atelier Nina K. Jurk Leipziger Baumwollspinnerei

  • 2021
    Stipendienprogramm des Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst / Bayern Innovativ

  • 9/2021
    Artist in Residence: AiR Platform Danube Region über donumenta mit Budapest Gallery in Budapest (HUN)

  • 2020
    Julius F. Neumüller Stipendium

  • 1/2020
    Artist in Residence: Residenzprogramm des EU-Projekts kultur|kontakt|kreativ mit DEPO2015 in Pilsen (CZE)

  • 2018
    Sparda-Kunstpreis, Amberg

  • 10/2018
    Artist in Residence: Internationales Stipendium Oberpfälzer Künstlerhaus mit NOUAISON residence d´Artistes in Pujols (F)

  • Seit 2017
    Atelierstipendium im Künstlerhaus Andreasstadel der Kunst- und Kulturstiftung Oswald Zitzelsberger

  • Seit 2016
    Mitglied im Berufsverband Bildender KünstlerInnen Niederbayern/Oberpfalz (seit 2022 Vorstandschaft)

  • 2016/2020
    Kunstpreise des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg der 90. Jahresschau und 94. Jahresschau

Kontakt

Lena Schabus
Atelier 7
Künstlerhaus Andreasstadel
Andreasstraße 28
93059 Regensburg

Tel: +49 (0) 171 21 786 11
kntktln-schbsd
www.lena-schabus.de

Fotos: Lena Schabus

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Für das kommende Mittelstandsforum wünsche ich mir Vorträge zu (Mehrfachnennung möglich):
Werbung für Ingenieurbüros
Neue Wege gegen den Fachkräftemangel
Honorare
Büroorganisation
Mitarbeitende halten

Frühere Ergebnisse

Sustainable Bavaria

Sustainable Bavaria

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

www.zukunft-ingenieur.de

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München