Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

8
9
10
11
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

12

Vollzug des Gebäudeenergiegesetzes (GEG)

Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr

28.10.2020 - München

Vollzug des Gebäudeenergiegesetzes (GEG)

Am 1. November tritt das neue Gebäudeenergiegesetz in Kraft. Es ist geplant, den Vollzug des GEG – wie bisher den Vollzug der EnEV – in der Verordnung zur Ausführung energiewirtschaftlicher Vorschriften (AVEn) zu regeln. Die Anpassung der AVEn an das GEG ist in Vorbereitung. Bis zum Inkrafttreten der Regelungen gibt das Bayerische Bauministerium in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie nun entsprechende Vollzugshinweise.

Hier haben wir Ihnen das Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr vom 15.10.2020 im Wortlaut bereitgestellt:

Vollzug des Gebäudeenergiegesetzes (GEG)


Sehr geehrte Damen und Herren,

am 8. August 2020 hat der Bund das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) bekannt gemacht (BGBl. I S. 1728). Es tritt am 1. November 2020 in Kraft. Das GEG fasst das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) in einer Rechtsnorm zusammen und räumt bisher bestehende Widersprüche zwischen den drei Rechtsnormen aus.

Es ist geplant, den Vollzug des GEG – wie bisher den Vollzug der EnEV – in der Verordnung zur Ausführung energiewirtschaftlicher Vorschriften (AVEn) zu regeln. Die Anpassung der AVEn an das GEG ist in Vorbereitung. Bis zum Inkrafttreten der Regelungen geben wir in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie folgende Vollzugshinweise:

  1. Es ist vorgesehen, die Regelungen der AVEn im Wesentlichen bestehen zu lassen, hingegen die in Art. 15 des Gesetzes über die Zuständigkeiten zum Vollzug wirtschaftsrechtlicher Vorschriften (ZustWiG) getroffenen Regelungen zum Vollzug des entfallenden EEWärmeG zu streichen. Die Zuständigkeit für den Vollzug des GEG wird damit bei den unteren Bauaufsichtsbehörden gebündelt.

  2. Die bisher in § 5 Abs. 1 AVEn geregelte Pflicht, die Einhaltung der Mindestanforderungen an die Energieeffizienz für Neubauten nachzuweisen („Energienachweis“), wird nun in § 92 Abs. 1 GEG selbst geregelt, wobei sich die Begrifflichkeit in „Erfüllungserklärung“ ändert. Nach § 92 Abs. 2 GEG ist diese Erfüllungserklärung auch erforderlich bei der Ausführung von Änderungen nach § 48 Satz 1 GEG an bestehenden Gebäuden, wenn unter Anwendung des § 50 Abs. 1 und 2 GEG für das gesamte Gebäude Berechnungen nach § 50 Abs. 3 GEG durchgeführt werden („140 %-Regel“). Eine Pflicht zur Erfüllungserklärung besteht des Weiteren für die Fälle der Erweiterung oder des Ausbaus nach § 51 GEG.

    Hinsichtlich der Inhalte der Erfüllungserklärung sollen in der AVEn keine über das GEG hinausgehenden Anforderungen gestellt werden; hinsichtlich der Ausstellungsberechtigung soll an der bisherigen Regelung der AVEn für Energienachweise festgehalten werden. Abweichend von § 92 Abs. 1 Satz 2 GEG soll der Nachweis zur Einhaltung der Anforderungen durch Erfüllungserklärung – wie bisher der Energienachweis – vor Baubeginn geführt werden. Die Vorlage der Erfüllungserklärung soll auf die Fälle beschränkt bleiben, in denen die untere Bauaufsichtsbehörde dies im Einzelfall verlangt.

  3. Die EnEV-Sachverständigen nach § 3 Abs. 1 AVEn bescheinigen weiterhin das Vorliegen der Voraussetzungen für eine Befreiung - künftig nun von den Anforderungen des § 102 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder Nr. 2 Alternative 1 GEG. Geplant ist, dass Ihnen diese Aufgabe auch hinsichtlich des Vorliegens der Voraussetzungen des § 103 Abs. 1 GEG zufällt.

Der Text des GEG kann zusammen mit weiteren Informationen zum energieeffizienten Planen und Bauen im Internetangebot des Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr unter https://www.stmb.bayern.de/buw/bauthemen/gebaeudeundenergie/recht/index.php aufgerufen werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frisch
Ministerialdirigentin



Auch interessant

Seminar: Das Gebäudeenergiegesetz GEG

02.12.2020 - 09:00 bis 16:30 Uhr -  München  

Seminar: Das Gebäudeenergiegesetz GEG

Das Energieeinsparrecht für Gebäude wird grundlegend novelliert. Das Energieeinspargesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) werden zum neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) zusammengeführt. In diesem Seminar informiert unser Referent Dipl.-Ing.(FH) Achim Zitzmann über die neue Strukturierung der Inhalte im GEG, alle Neuerungen und neuen Anforderungen zu den bisherigen Regelungen sowie alle wesentlichen Aspekte, die aus der EnEV und des EEWärmeG übernommen wurden.

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Dass die Kammer sich für den Klimaschutz einsetzt
Begrüße ich
Ist mir nicht bekannt
Finde ich unpassend
Ist mir egal

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München