Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

 
 
1
Energieeffizient - Ressourcenschonend - Nachhaltig
Energieeffizient - Ressourcenschonend - Nachhaltig


2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

13
14
15
16
Wir vertreten Ihre Interessen!
Wir vertreten Ihre Interessen!

Jetzt über die Kammerziele informieren.

17

Prof. Dr. Norbert Gebbeken wird Exzellenter Emeritus der Universität der Bundeswehr München

Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau für langjährige Verdienste ausgezeichnet

12.02.2020 - München

Prof. Dr. Norbert Gebbeken wird Exzellenter Emeritus der Universität der Bundeswehr München

Prof. Dr. Norbert Gebbeken war Professor am Institut für Mechanik und Statik und hatte dort die Professur für Baustatik inne. Für seine langjährigen Verdienste in Lehre und Forschung sowie sein Engagement für die Universität der Bundeswehr München verlieh ihm die Präsidentin Prof. Merith Niehuss die Auszeichnung zum Exzellenten Emeritus. Gebbeken ist auch seit 2016 Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Von 1983 bis 1988 war Prof. Dr. Norbert Gebbeken wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hannover, wo er mit summa cum laude zum Dr.-Ing. promovierte. Anschließend blieb er bis zu seiner Habilitation und Berufung an die Universität der Bundeswehr München 1995 an der Universität Hannover. In Neubiberg übernahm er die Professur für Baustatik am Institut für Mechanik und Statik, blieb jedoch auch Lehrbeauftragter an seiner früheren Universität.

Seit 1998 ist er außerdem als „Beratender Ingenieur“ der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, deren Präsident er seit 2016 ist, tätig und wird als Sachverständiger zu Rate gezogen. Von 2001 bis 2002 war Prof. Dr. Gebbeken als Dekan der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen Mitglied des erweiterten Hochschulrates an der Universität der Bundeswehr München und wurde von 2003 bis 2004 Vizepräsident.

Im Jahr 2004 initiierte er den wiederkehrenden Workshop BAU-Protect (Buildings And Utilities Protection), der seitdem alle zwei Jahre gemeinsam mit einem Fraunhofer-Institut stattfindet. Er ist Mitgründer und Mitglied des NATO-Team of Experts for Bridge Assessment, 2009 Mitgründer und Mitherausgeber des „International Journal of Protective Structures“, seit 2010 Präsident der International Association of Protective Structures und Vizepräsident des Deutschen Institutes für Prüfung und Überwachung (DPÜ) in Berlin.

Sicherheitsforschung auf höchstem Niveau

In Anwesenheit des Dekans der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Prof. Thomas Apel sowie Vizepräsident Prof. Karl-Christian Thienel verlieh ihm die Präsidentin Prof. Merith Niehuss den Ehrentitel und überreichte ihm seine Urkunde:

„Prof. Dr.-Ing. Gebbeken genießt als Wissenschaftler und als Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau deutschlandweit einen hervorragenden Ruf. Er ist Mit-Initiator unseres Forschungszentrums RISK (Risiko, Infrastruktur, Sicherheit und Konflikt), das Forschungsergebnisse aus den Ingenieur- und den Sozialwissenschaften miteinander vereint. Er wird dieses Zentrum für die Universität der Bundeswehr München weiter begleiten.“

Prof. Dr. Gebbeken beschäftigte sich insbesondere mit der Sicherheit baulicher Infrastruktur vor außergewöhnlichen Einwirkungen wie Naturgefahren, technischen und terroristischen Anschlägen. Seine Forschung reicht von der Entwicklung und Untersuchung neuer Materialien, über explosionssichere Scheiben und Fassaden bis hin zu sicheren Gebäuden und baulichen Infrastrukturen.

Seit 2011 arbeitet seine Forschungsgruppe „BauProtect“ verstärkt an ganzheitlichen Konzepten für sichere urbane Räume. Hierzu gehören die Untersuchung und Implementierung von intelligenter Stadtmöblierung und intelligenter Landschaftsgestaltung, z. B. mit Hilfe von Explosionsschutzpflanzen. Risikoforschung und das Risikomanagement sind weitere Forschungsgebiete.

Titelbild (v. l. n. r.): Prof. Thomas Apel, Präsidentin Prof. Merith Niehuss, Prof. Norbert Gebbeken und Vizepräsident Prof. Karl-Christian Thienel
Quelle und Foto:© Universität der Bundeswehr München/Siebold

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 

Newsletter

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Werden Sie ein Projekt für den Ingenieurpreis 2020 einreichen?
Ja, das habe ich geplant
Nein, ich habe keine Kapazität dafür
Nein, ich sehe keinen Mehrwert für mich
Nein, wegen der Corona-Krise ist das für mich nicht mehr möglich

Frühere Ergebnisse

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München