Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Mitreden. Mitgestalten.
Mitreden. Mitgestalten.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Mitgliedschaft!

11
12

Experimenteller Wohnungsbau: Zehn Projekte in ganz Bayern ausgewählt

Modellvorhaben "Weiternutzen. Weiterentwickeln. Weiterbauen" macht Bestandsbauten klimafit

16.11.2022 - München

Experimenteller Wohnungsbau: Zehn Projekte in ganz Bayern ausgewählt

Bestehende Gebäude fit für die Zukunft machen und ihre Potenziale für neuen Wohnraum nutzen: Das ist das Ziel des Modellvorhabens „Weiternutzen. Weiterentwickeln. Weiterbauen“ des bayerischen Experimentellen Wohnungsbaus. Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr hat nun zehn Projekte in ganz Bayern ausgewählt, die in den kommenden Jahren mit Unterstützung des Freistaats modernisiert, klimagerechter gestaltet und gegebenenfalls standortverträglich baulich erweitert werden.

„Es lohnt sich, Bestandsbauten mit der in ihnen enthaltenen, so genannten grauen Energie zu nutzen und energetisch und heiztechnisch auf Vordermann zu bringen“, erklärt Bayerns Bauminister Christian Bernreiter. „Das ist nicht nur ein wichtiger Beitrag zu CO2-Einsparung und Ressourcenschonung, sondern auch essentiell für die Wohnungsversorgung. Modernisierte Altbauten können oft noch lange Jahre weitergenutzt werden und erhalten bezahlbaren Wohnraum und gewachsene Nachbarschaften. Hier wollen wir mit unserem Experimentellen Wohnungsbau ansetzen und schon heute die morgen gefragten Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele anpeilen.“

Das Bayerische Bauministerium hat zehn Projekte ausgewählt, die ein breites Spektrum unterschiedlicher Baualtersklassen, verschiedener Größenordnungen und unterschiedlicher Eingriffstiefen, von einfach gehaltener Modernisierung bis zu integrierten Konzepten für klimaneutrale Wohnsiedlungen, abdecken. Immer werden die energetische Optimierung und CO2-Einsparung, die Verbesserung des Wohnumfeldes, eine nachhaltige Mobilität und soziale Belange mitgedacht. „Die Projekte bieten erfolgversprechende Ansätze für einen nachhaltigen und wohnraumerhaltenden Umgang mit Bestandsgebäuden“, so Bernreiter. „Ich bin schon gespannt auf die Ergebnisse!“ Die Wohnungsbauten bzw. erste Bauabschnitte sollen innerhalb der nächsten fünf Jahre realisiert werden.

Die 10 Projekte

Folgende Projekte wurden ausgewählt:

Oberbayern

  • Ingolstadt:
    GWG Ingolstadt GmbH: Arrondierung und innovative Weiterentwicklung eines Mehrfamilienhausgebiets aus den 1950er Jahren
  • München:
    GEWOFAG Holding GmbH: Weiterbauen zur klimaneutralen Wohnsiedlung in Ramersdorf-Süd
  • Weßling:
    Gemeinde Weßling / KU Weßling: Transformation des ortsbildprägenden, alten Schulhauses in Wohnungen im Verbund mit Kultur und Gemeinbedarf

Niederbayern

  • Passau_
    WGP GmbH: Behutsames Update von einfachen Wohngebäuden der 1920er Jahre im Denkmalensemble

Oberpfalz

  • Regensburg:
    Stadtbau-GmbH Regensburg: Exemplarische Modernisierung und Aufstockung von Bestandsgebäuden aus den 1960er Jahren mit ihrem Umfeld in der Konradsiedlung

Oberfranken

  • Bamberg:
    Joseph-Stiftung: Ambitionierte, integrierte Erneuerung und Weiterentwicklung in Richtung Klimaneutralität einer 1970er Jahre-Siedlung mit Terrassenhaustypologien
  • Bamberg:
    Stadtbau GmbH Bamberg: Ein zweites Leben für die „schwarzen Dächer“: Anpassung eines großen Wohnquartiers aus den 1980er Jahren

Mittelfranken

  • Erlangen:
    GEWOBAU: Ertüchtigung und Aufstockung eines Wohnensembles mit stark gegliederten Bauvolumina aus den 1980er Jahren
  • Nürnberg:
    Siedlungswerk Nürnberg GmbH: Aktivierung der „Grundstücke“ auf dem Dach: neue Wohnflächen auf Zeilenbauten aus den 1960ern

Schwaben

  • Neu-Ulm:
    NUWOG GmbH: Energetische Modernisierung 2.0 und Weiterbauen an der ehemaligen US-Siedlung im Vorfeld

Die Modellprojekte des Experimentellen Wohnungsbaus setzen ambitionierte, aber wirtschaftlich vertretbare Konzepte um, die sich mit aktuellen Herausforderungen im Wohnungsbau beschäftigen. Es sollen positive Beispiele entstehen, die aufzeigen, was in wenigen Jahren Praxis sein wird, und von anderen Bauherren aufgegriffen werden können. Die Förderung der Maßnahmen erfolgt aus der bayerischen Wohnraumförderung (EOF, KommWFP) im Rahmen des Experimentellen Wohnungsbaus.

Weitere Informationen zum Experimentellen Wohnungsbau finden Sie hier:
https://www.stmb.bayern.de/wohnen/experimentellerwohnbau/index.php

Weitere Informationen zum Modellvorhaben „Weiternutzen. Weiterentwickeln. Weiterbauen“ gibt es hier:  
https://www.stmb.bayern.de/med/aktuell/archiv/2022/220505weiternutzen/

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, Fotos: StMB, Archivfoto Energieeffiziente Wohnanlage Hollerstauden in Ingolstadt: © Julia Knop, Hamburg (über StMB)

Beitrag weiterempfehlen

Die Social Media Buttons oben sind datenschutzkonform und übermitteln beim Aufruf der Seite noch keine Daten an den jeweiligen Plattform-Betreiber. Dies geschieht erst beim Klick auf einen Social Media Button (Datenschutz).

5 gute Gründe für die Mitgliedschaft

Die Kammer auf Social Media

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei LinkedIn: #bayika-bau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau auf Instagram #bayikabau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei Facebook @BayIkaBau   #BayIkaBau
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei XING #bayerischeingenieurekammer-bau
 
Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau bei YouTube
 

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben - Grafik: Web Buttons Inc /  Fotolia

Frage des Monats

Wünschen Sie zum Thema E-Mobilität in der Bauplanung noch mehr Informationsangebote seitens der Kammer?
Ja
Nein

Frühere Ergebnisse

Nachhaltig Planen und Bauen

Klimaschutz - Nachhaltig Planen und Bauen

Digitaltouren - Digitalforen

Digitaltouren - Digitalforen - Jetzt kostenfei ansehen

Netzwerk junge Ingenieure

Netzwerk junge Ingenieure

Werde Ingenieur/in!

www.zukunft-ingenieur.de

Veranstaltungstipps

Veranstaltungstipps

Beratung und Service

Beratung und Serviceleistungen - Foto: © denisismagilov / fotolia.com

Planer- und Ingenieursuche

Planer- und Ingenieursuche - Die Experten-Datenbank im bayerischen Bauwesen

Für Schüler und Studierende

Infos für Schüler und Studierende - © Foto: Drubig Photo / Fotolia.com

HOAI Info-Plattform

HOAI Info-Plattform

Einheitlicher Ansprechpartner

Einheitlicher Ansprechpartner

Berufsanerkennung
Professional recognition

Berufsanerkennung

BayIKA-Portal / Mitgliederbereich

Anschrift

Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Schloßschmidstraße 3
80639 München